slide 1
Aktuelles
15
Jun

„From School to Future“: Ausbildungsprojekt geht in zweite Runde

Unternehmen und Betriebe erhalten Unterstützung bei der Ausbildung junger Menschen Das Projekt „From School [...] weiter

23
May

„From School to Future“: Jugendliche sind auf gutem Weg

Ausbildungsmesse eröffnete wichtige Kontakte und Infos. Schritt für Schritt auf ihrem Weg in einen neuen Lebe [...] weiter

06
Apr

Räder für ukrainische Flüchtlinge werden hergerichtet

Sinziger Fahrradschrauber sind weiter in der Janusz-Korczak-Schule aktiv Sinzig. Die Sinziger Fahrradschrau [...] weiter

04
Apr

80.000 Euro für den Start ins Berufsleben

Früchte des Wiederaufbaus: Großzügige Unterstützung für Jugendsozialarbeit Der Wiederaufbau im Ahrtal trägt [...] weiter

Unterstützen Sie uns
Suchen
News

„Und Action!“ Filmemacher im Haus der offenen Tür

Spannendes Kooperationsprojekt junger Erwachsener mit medien.rlp aus Koblenz

Filmprojekt im Haus der offenen TürGemeinsam mit dem Team von medien.rlp aus Koblenz realisierten 11 junge Erwachsene des Projektes Smarts-Up im Haus der offenen Tür (HoT) einen Film zum Thema Wohnungsmangel in Sinzig und Umgebung. Da dieses Problem viele der jungen Menschen selbst betrifft, war es ihnen ein großes Anliegen, dazu einen Film zu drehen, der auch ihre eigenen Erfahrungen mit der aktuellen Lage auf dem Wohnungsmarkt widerspiegelt. Ziel des Filmworkshops war es sich konstruktiv und kritisch mit dem Thema auseinander zu setzen und zugleich die eigene Medienkompetenz zu stärken.

Drehbuch schreiben, Szenen filmen mit viel Kreativität

So erstellte Gruppe ein Drehbuch, führten Interviews, drehten Szenen und wagten sich sogar an Trickfilmelemente heran. Unterstützt wurden sie dabei von zwei Mitarbeiterinnen der medien.rlp aus Koblenz, die nicht nur das technische Equipment zur Verfügung stellten, sondern auch fachlich kompetent die Grundlagen des Filmmachens vermittelten. Ganz im Sinne der Vielfalt der modernen Medien wurde mit Tablets, Actionkameras, Handys sowie einer großen Videokamera gefilmt. Auch der anschließende Filmschnitt und die Vertonung lag in den Händen der jungen Leute.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Mit viel Engagement und Spaß am Dreh entstand ein kreativer Film, der das Thema Wohnungsmangel aus vielerlei Blickwinkeln beleuchten. Er beschreibt nicht nur die Schwierigkeiten junger Menschen bei Wohnungssuche und bindet Experteninterviews ein, sondern zeigt auch Lösungsansätze auf. Dieser Filmworkshop war bereits die zweite erfolgreiche Kooperation zwischen dem Haus der offenen Tür in Sinzig und medien.rlp aus Koblenz. Weitere Workshops sind bereits geplant.

Das Projekt Smarts-Up im Haus der offenen Tür wird im Rahmen der ESF- Integrationsrichtlinie Bund, Handlungsschwerpunkt Integration statt Ausgrenzung (ISA) durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Suchen
Projektübersicht
Ansprechspartner
Leitung

Petra Klein

  • Zuständigkeit: Leitung
  • E-Mail: petra.klein@hot-sinzig.de
  • Tel: 02642 41753
Schulnahe Sozialarbeit (Barbarossa Schule), Offene Jugendarbeit

Annette Hoffmann

  • Zuständigkeit: Schulnahe Sozialarbeit (Barbarossa Schule), Offene Jugendarbeit
  • E-Mail: annette.hoffmann@hot-sinzig.de
  • Tel: 02642 41753
Schulsozialarbeit

Patrick Book

  • Zuständigkeit: ASD-NAHE-SCHULSOZIALARBEIT/LOTSE
  • E-Mail: patrick.book@hot-sinzig.de
  • Tel: 02642 41753
Casemanagerin Projekt H16

Ulrike Michelt

  • Zuständigkeit: Casemanagerin im Projekt H16
  • E-Mail: ulrike.michelt@hot-sinzig.de
  • Tel: 02642 41753
Casemanager im Projekt H16

Thorsten Krams

  • Zuständigkeit: Casemanager im Projekt H16
  • E-Mail: thorsten.krams@hot-sinzig.de
  • Tel: 02642 41753
Übersetzen
Öffnungszeiten

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

16:00 Uhr bis 18:00 Uhr