Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung.

Herzlich Willkommen

Im Haus der offenen Tür, Sinzig


Musik und Kultur erleben

 

Du bist mindestens 16 Jahre alt?

Du interessierst dich für Musik und hast Bock auf vergünstigten Zugang zu coolen Events?

Dann melde dich bei uns!

 

Der Kulturverein BREISIG.live e.V. ermöglicht dir Vergünstigungen auf den normalen Ticketpreis.

Zahle 10 Euro statt 15 Euro für folgendes Event:

 

           DIRTY DEEDS (derzeit beste AC/DC-Tribute-Band aus dem deutschsprachigen Raum),

           Support YELLOW SBOW (aus dem Großraum Koblenz),

           Samstag, 25.05.2024, Beginn 19:00 h – Einlass ab 18:00 h,

           “Kultschuppen“ Jahnhalle Bad Breisig,

 

Interessiert? Dann schreib uns eine Mail an hot-sinzig@bistum-trier.de


Wir zeigen Gesicht

 

Wir sind die Abteilung Jugend und der BDKJ!
Wir handeln nach dem Grundsatz: Liebe deine Nächsten!
Wir setzen uns ein für eine vielfältige und demokratische Gesellschaft!
Wir treten entschieden ein gegen Rassismus und alle Formen von Diskriminierung!
Wir sind bunt statt braun!

Wir gehören dazu !!!

Das HoT Team

 


Projekte im Haus der offenen Tür, Sinzig



Offenes Angebot für alle Interessierten vom Projekt H16 im Haus der offenen Tür (HoT) Sinzig

„Bewerben leichtgemacht!“

Bist du auf der Suche nach einem Job, brauchst eine neue berufliche Herausforderung oder möchtest deinen Berufseinstieg vorbereiten? Nur das Bewerben fällt dir schwer? Genau dafür gibt es jetzt ein festes Angebot im HoT Sinzig „Bewerben leichtgemacht!“, das für alle Interessierten offensteht. Ob die klassische Bewerbung in Papierform, die bei vielen Firmen beliebte Online-Bewerbung, die E-Mail-Bewerbung, die Kurzbewerbung oder die Initiativbewerbung - wir sind auf alles eingestellt und helfen dir dabei. Ist diese erste Hürde geschafft, steht bestenfalls bald das Vorstellungsgespräch an und du bist deinem Wunschjob ein großes Stück nähergekommen. Glückwunsch, du bist jetzt schon in der engeren Auswahl! Hast du den Wunsch dich mit uns zusammen auf das Gespräch vorzubereiten, so stehen wir dir auch hier mit den passenden Tipps zur Verfügung, damit du locker und verhandlungssicher bist und mit deiner Persönlichkeit glänzt! Oder möchtest du Unterstützung bei der Suche nach Jobangeboten oder Ausbildungsstellen haben? Dann komm` zu uns rein!

Wann? Jeden Donnerstag von 10 Uhr bis 12 Uhr.

Wo? Im HoT Sinzig.

Wie? Einfach vorbeikommen oder einen Termin vereinbaren. Kosten? Keine!

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit einer Berufsberatung durch die Arbeitsagentur, die in regelmäßigen Abständen ins HoT kommt und dich fachkundig berät! Spreche uns einfach an, oder erfahre auf unserer Homepage die nächsten Termine.

Kontakt:

Haus der offenen Tür (HoT) Sinzig

in Trägerschaft des Bistum Trier

Barbarossastraße 43, 53489 Sinzig

www.hot-sinzig.de

Michael Müller, Projekt H16 im HoT

02642 41753

0151 54941027 (auch WhatsApp)

michael.mueller@bistum-trier.de

 



Katholische Jugendsozialarbeit fordert mehr politische Unterstützung

Nach den durch die Corona-Pandemie verursachten Einschränkungen in Schule und Ausbildung brauchen mehr Jugendliche Unterstützung, um ein Abgleiten in Armut und Arbeitslosigkeit zu verhindern. Insbesondere an der Übergangsstelle von der Schule in Ausbildung sind staatlich finanzierte Unterstützungsangebote gefordert. Die Landesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland (KJS) fordert deshalb mehr politische Aufmerksamkeit und Investitionen in Integrations- und Bildungsangebote. „Die Jugendsozialarbeit muss endlich zur gemeinsamen Querschnittsaufgabe von Jugend-, Arbeits-, Bildungs- und Migrationspolitik werden“, so Petra Klein, Vorsitzende der Landesarbeitsgemeinschaft.

 

Die KJS hat zur Situation benachteiligter Jugendlicher den „Monitor Jugendarmut 2022“ vorgelegt, der im Rahmen der Mitgliederversammlung der KJS am 25. April in Mainz vorgestellt wurde. Demnach sind rund 22 Prozent der Menschen unter 25 Jahren von Armut betroffen oder gefährdet, dies entspricht etwa 4,2 Millionen junger Menschen. Die Corona-Pandemie und die Inflation verstärken Armutstendenzen, denn aufgrund von Schulschließungen während der Lockdowns waren viele Jugendliche von schulischer und digitaler Teilhabe ausgeschlossen. Ihre Perspektiven haben sich dadurch verschlechtert.

Eine Stärkung dieser Arbeit fordert auch Michael Simon (MdL, SPD), der sich während der Mitgliederversammlung dazu positionierte: „Wir stehen vor großen politischen Herausforderungen. Dabei ist es von zentraler Bedeutung, dass wir Kindern, Jugendlichen und deren Familien aus prekären, armen oder armutsgefährdeten Lagen zur Seite stehen und soziale Teilhabe und eine materielle Absicherung in Form der Kindergrundsicherung ermöglichen.“

 

Die KJS Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland vertritt aktuell 28 Einrichtungen und Dienste in Feldern der Jugendsozialarbeit wie zum Beispiel: Jugendwohnen, Schulsozialarbeit, offene Jugendsozialarbeit, Berufsvorbereitende Maßnahmen, Reha, sozialpädagogische Unterstützung im Übergangssystem Schule und Ausbildung.

•             Jugendmonitor 2022 auf www.bagkjs.de






Wettbewerbsbeiträge bis 21.01.23 einreichen

Deutsch - Französische Freundschaft - Wettbewerb

Steckt in Dir oder Ihnen ein Künstler?
Oder hast du/ haben Sie selbst das Verhältnis von Deutschland und Frankreich in den Grenzdörfern und Grenzstädten erlebt?

Dann:  Nehmen Sie/ Nimm` teil am künstlerischen Wettbewerb, der vom Deutsch-Französischen Bürgerfonds finanziert wird und zusammen vom Kollektiv für ein Freiwilliges Europäisches Jahr und dem Haus der offenen Tür Sinzig sowie dem Jugendcafé Neunkirchen organisiert wird.
Der Wettbewerb besteht aus 3 Kategorien mit unterschiedlichen Techniken und Themen, um Ihre/Deine persönliche Sicht dieser Beziehung zu den Grenznachbarn ausdrücken zu können.

Alle Infos über die Bedingungen, die zu gewinnende Preise und die Feier zur Preisverleihung findet ihr auf https://www.facebook.com/thionvilleneunkirchen, oder indem Ihr uns schreibt: info(at)service-civique-europeen.com 

Wir sind gespannt auf Eure Kunstwerke und Eure Sicht der Beziehungen!

Achtung: Die Deadline für die Einreichung der Wettbewerbsbeiträge wurde auf den 21. Januar verschoben!

 



Unterstützung für junge Menschen

Unser Projekt H16

Wenn Du…
• Herausforderungen hast, die dich bisher von Schule, Ausbildung oder Arbeit  ferngehalten haben
• die Angebote des Jobcenters bisher nicht nutzen konntest (oder wolltest)
• noch nie oder lange nicht mehr gearbeitet hast
• und zwischen 16 und 25 Jahren alt bist
… bieten wir dir die Chance, deine Situation jetzt erfolgreich zu verändern.

Wir sind keine „Maßnahme“, sondern du - mit deinen persönlichen Anliegen - stehst bei uns im Mittelpunkt.
Im Rahmen aufsuchender Sozialarbeit…
• kommen wir auch zu dir
• vereinbaren wir gemeinsam, wo wir uns treffen und zusammenarbeiten
• arbeiten wir mit dir vertrauensvoll in Einzelgesprächen
• schaffen wir aber auch interessante Erfahrungsräume, in denen du dich wohlfühlen, deine Grenzen kennenlernen und erweitern kannst.

Interesse? Wie kannst du mitmachen?
Sprichˋ oder schreibˋ uns einfach an! Wir sind per  per Handy, Mail oder Festnetz erreichbar:
Michael Müller Tel. 0151-54941027

02642-41753

 


03.01.2022 von HoT Sinzig

Beratung on Tour!

Wir sind auch im Januar im mobilen Beratungsbus dabei.

Termine:

DatumWo?Uhrzeit
04.01.2022Ahrweilerauf dem Marktplatz13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
07.01.2022Heppingenan der Kirche13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
14.01.2022Heimersheimam roten Platz13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
18.01.2022Dernauam Festplatz13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
28.01.2022Ahrweilerauf dem Marktplatz13:30 Uhr bis 17:00 Uhr

 


15.11.2021 von HoT

Solidarität im Landkreis

Die Solidarität im Landkreis Ahrweiler ist nach wie vor riesig. Überraschung für uns im HoT und für unser winterfestes Zelt. Die jungen Männer vom "FC Iron Dicks" aus Weibern (liegt übrigens im LK Ahrweiler) sind echt unglaublich. Sie haben im Sommer auf dem Sportplatz in Weibern mal eben so ein Benefizkonzert auf die Beine gestellt. Hier seht ihr nun ein Ergebnis davon.

Ganz, ganz herzlichen Dank an die "Jungs" vom "FC Iron Dicks" aus Weibern


22.10.2021 von HoT

Herbstferien im HoT Sinzig

Entdecke den Kunstschatz - Jede Menge Spaß mit Kunst und Kultur bei der Ferienfreizeit

Sinzig. Auch in diesem Jahr wurde in den Herbstferien, unter Einhaltung der Hygienevorschriften ein vielfältiges Angebot unter dem Motto "Entdecke den Kunstschatz – aus Puzzleteilen wird ein Ganzes" geboten. 

Rund 90 Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 14 Jahren wurden an den Standorten im HoT Sinzig und in der Grundschule Bad Bodendorf verschiedene Workshops geboten, in denen sie ihre künstlerische Persönlichkeit kennen lernen konnten. Diese wurden von renommierten Künstler*innen als Dozent*innen angeleitet. Am Freitag den 22.10.2021 präsentierten die Teilnehmer*innen sich als große Künstler*innen im Rahmen einer Abschlussaufführung und konnten ihren erlernten Kunstschatz zum Erstaunen Aller vorführen. 

In der ersten Woche konnte das HoT, Dank Tom Beyer, Erlebnispädagoge vom Jugendbezirkswerk der AWO Koblenz für einige Kinder Ausflüge zum Outdoor-Felsklettern und Geocaching anbieten. Mit Blick auf die Erlebnispädagogik soll auch zukünftig eine strukturierte Kooperation mit dem Jugendbezirkswerk auf den Weg gebracht werden.Stefanie Manhillen, Mixed Media Künstlerin und Leiterin der Jugendkunstschule in Sinzig bot den Teilnehmer*innen die Möglichkeit sich mit Farben und Formen künstlerisch auseinanderzusetzen. Camillo Donneys ist Percussionist und Musiklehrer und setzte im Rahmen seines Workshops auf die Freude an Musik, Rhythmus und Bewegung. Im Laufe der zwei Wochen bildeten sich zwei Bands die sich im Rahmen der Abschlussaufführung jede Menge Applaus einholten. Tägliche "Inspiraziergänge," Literatur, Kunst und das Gestalten mit Holz und Feuer standen bei der Szenenbildnerin Nicole Heidel und dem Holzbildhauer Michael Hussmann im Vordergrund. Der westdeutsche Hip Hop Meister und Choreograph Gabriel Hermes sorgte mit seinem morgendlichen Warm up und seiner Tanzgruppe bei der Abschlussaufführung für ordentlich Stimmung. Auch der Zirkuspädagoge Stephan Braun präsentierte mit seinen attraktiven Kunststücken kleine, große Zirkusartisten in einer großen Manege. Tobender Applaus und strahlende Gesichter zeigten, dass es eine gelungene Freizeit war. 

Veranstalterin ist das HoT als federführende Einrichtung eines lokalen Bündnisses für Bildung bestehend aus Barbarossaschule, Grundschule Bad Bodendorf und städtischer Volkshochschule. Finanziert wird der Workshop aus Mitteln des "Kultur-macht-stark" Programms des Bundesministeriums für Forschung und Bildung, im Programm TalentCAMPus des Deutschen Volkshochschulverbands. 

Das Team des HoT Sinzig spricht einen großen Dank allen Unterstützern/Unterstützerinnen , Spendern/Spenderinnen und vor allem den jungen, ehrenamtlichen Helfern/Helferinnen , die in Zeiten der Flutkatastrophe von Tag eins an unterstützend zur Seite standen, aus. Das nächste Ferienprogramm im und vom Haus der offenen Tür wird voraussichtlich in den Winterferien 2022 stattfinden. „Die Planungen dafür laufen jedenfalls“ – hört man aus der der Jugendeinrichtung.


27.09.2021 von HoT Sinzig

Herbstferienprogramm 2021

11. Oktober bis 22. Oktober 2021

Kinderferienprogramm ab 6 Jahren

 

In den kommenden Herbstferien findet unser Kinderferienprogramm an den Standorten Sinzig (im HoT) und Bad Bodendorf (Grundschule) statt.

1. Woche = 11.10. - 15.10.2021

2. Woche = 18.10. - 22.10.2021

Immer von 09:00 - 17:00 Uhr!

 

Die Kosten belaufen sich auf 30 € je teilnehmenden Kind (inkl. Verpflegung). Von der Flutkatastrophe betroffene Familien sind vom Teilnehmerbeitrag befreit.

Da wir während unseres Ferienprogramms keine "Langeweile" aufkommen lassen möchten, bieten wir Ihren Kindern viele Unterschiedliche Angebote.

Ebenso werden wir uns viel draußen aufhalten. Daher bitten wir Sie, Ihrem Kind wettergerechte Kleidung anzuziehen.

Weitere Infos sowie die Anmeldung entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer.